Medizin und Pharmazie News [Seite 7]

Informiert über neue Medikamente, Gesundheitspolitik, Pharmazie Wissen, medizinische Studien [Seite 7]
  1. Erhöhtes Risiko bei niedrigem LDL-Cholesterol: Hämorrhagische Schlaganfälle

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    Zeigen sich bei einem Patienten Symptome eines Schlaganfalls, können diese entweder durch einen Gefäßverschluss oder eine Gehirnblutung ausgelöst sein. Eine Beobachtungsstudie mit knapp 28.000 Frauen zeigt jetzt: Ein sehr niedriger Wert des LDL-Cholesterols erhöht das Risiko für die selteneren blutungsbedingten, also hämorrhagischen Schlaganfälle. [...]

  2. Frankreich verbietet Titandioxid in Lebensmitteln ab 2020: Weißmacher

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    Wegen gesundheitlicher Bedenken verbietet Frankreich den weißen Farbstoff Titandioxid in Lebensmitteln. Das Verbot solle ab dem 1. Januar Jahr 2020 gelten, kündigten das Umwelt- und Wirtschaftsministerium an. [...]

  3. »Securpharm ist Blödsinn«: Importarzneimittel

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    Markus Kerckhoff besitzt zwei Apotheken. Importarzneimittel kommen ihm nicht ins Haus. Die Folge: Pro Monat und Offizin zahlt er rund 2000 Euro Strafe an die Krankenkassen, weil er die 5-Prozent-Quote nicht erfüllt. Im Gespräch mit der PZ erklärt er, warum er es für seine apothekerliche Pflicht hält, gegen das System zu rebellieren – und zur Not bis vor das Bundesverfassungsgericht ziehen will. [...]

  4. Diskriminierend bis lebensgefährlich: Dysphagie

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    Schlucken kann doch jeder. Wirklich? Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Schluckstörungen. Patienten mit schwerer Dysphagie leben oft sehr zurückgezogen, denn sie können nicht essen und trinken. Wenn Speichel oder Nahrung in die Lunge fließen, kann dies lebensbedrohlich sein. [...]

  5. Überlebensvorteile, aber auch Nebenwirkungen: Ribociclib-Nutzenbewertung

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat eine neue Nutzenbewertung des Kinasehemmers Ribociclib (Kisqali®) abgeschlossen. Zwar gibt es einige Vorteile, aber auch Nebenwirkungen für Brustkrebspatientinnen. Insgesamt sieht das IQWiG keinen Zusatznutzen. [...]

  6. Spahn will PTA-Beruf reformieren: Referentenentwurf

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    Nach dem Entwurf zum Apothekenstärkungsgesetz hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) einen weiteren Referentenwurf vorgelegt: Das sogenannte PTA-Reformgesetz soll Berufsbild und Ausbildung der pharmazeutisch-technischen Assistenten neu regeln. Unter anderem plant der Minister, die Kompetenzen der PTA in der Apotheke auszuweiten und die Inhalte der PTA-Ausbildung anzupassen. [...]

  7. Bundesregierung: Papierrezept bleibt: Kleine Anfrage

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    In einer Kleinen Anfrage erkundigen sich die Grünen nach der Ausgestaltung des sogenannten E-Rezepts. Die Antwort der Bundesregierung überrascht: Demnach ist nicht geplant, Verordnungen in Papierform abzuschaffen. [...]

  8. Mehr Transparenz bei Arzneimittelpreisen: WHO-Plattform

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    In einem Forum der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird heiß darüber diskutiert, wie in Zukunft die Preisgestaltung im Arzneimittelmarkt fairer werden kann. Die Plattform betreibt die WHO zusammen mit der südafrikanischen Regierung, um den Informationsaustausch zwischen Ländern rund um den Globus mit Blick auf den Arzneimittelmarkt zu fördern. Einige Ansätze sind vielversprechend. [...]

  9. Verfassungsrichter betonen Grundrecht auf Selbsttötung: Sterbehilfe

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    Darf professionelle Hilfe beim Suizid vom Staat verboten werden? Tag zwei der Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht zeigt überdeutlich: Der Senat sieht den neuen Paragrafen 217 im Strafgesetzbuch sehr kritisch. Mit dem Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe könnte der Gesetzgeber zu weit gegangen sein. [...]

  10. Darmspiegelung jetzt schon ab 50: Darmkrebsvorsorge

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    Zur Darmkrebsvorsorge können Männer künftig bereits ab 50 Jahren auf Kosten der gesetzlichen Krankenkassen eine Darmspiegelung vornehmen lassen. Offiziell startet das Angebot am Freitag (19. April). [...]