Medizin und Pharmazie News [Seite 4]

Informiert über neue Medikamente, Gesundheitspolitik, Pharmazie Wissen, medizinische Studien [Seite 4]
  1. Weg frei zu Nase und Bronchien: Inhalationen

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    Inhalationen sind aus der Therapie von Atemwegserkrankungen nicht wegzudenken. Arzneistoffe können so gezielt bis in die Bronchien transportiert werden. Für eine effektive Therapie ist das richtige Inhalationsgerät essenziell. [...]

  2. Menge egal: So gefährdet sind Kinder durch Passivrauchen

    Tonline

    Wenn Eltern rauchen, kann das ihre Kinder krank machen. Einer Langzeitstudie zufolge spielt es dabei keine Rolle, wie oft sie rauchen. Rauchende Eltern gefährden die Gesundheit ihrer Kinder – und zwar unabhängig davon, ob sie dauernd oder nur gelegentlich zur Zigarette greifen. [...]

  3. Einmal geklebt, sechs Monate verhütet: Mikronadel-Pflaster

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    Forscher haben ein Verhütungspflaster mit Mikronadeln entwickelt, das ein lang wirksames Kontrazeptivum freisetzt. Es soll nur einmal pro Monat oder gar nur alle sechs Monate für wenige Sekunden appliziert werden. Klinische Studien stehen allerdings noch aus. [...]

  4. Zugang zur Politik erkauft: Pharmalobby 

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    Mit der Beschäftigung ehemaliger Mitarbeiter von Politikern bekommen Teile der Pharmabranche nach Angaben der Organisation »abgeordnetenwatch.de« bevorzugten Zugang zur Politik. Erneut wird die Forderung nach einem Lobbyregister laut. [...]

  5. Trennung schlägt Kindern auf den Magen : Stressbedingte Beschwerden

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    Kinder getrennter Eltern leiden deutlich häufiger unter Stress-Symptomen als Kinder, die mit Mutter und Vater zusammenleben. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage für den Report »Endstation Depression - Wenn Schülern alles zu viel wird« der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH). [...]

  6. Studie - Risiken künstlicher Befruchtung: Methode wohl nicht Ursache

    Tonline

    Rostock (dpa) - Bei einer künstlichen Befruchtung ist das Risiko für eine Frühgeburt oder ein niedriges Geburtsgewicht größer. Einer aktuellen Analyse zufolge liegt das anders als bisher angenommen aber wohl nicht an der Methode selbst. [...]

  7. Studie: Viele Cannabis-Patienten fahren berauscht Auto

    Tonline

    Forschern zufolge setzen sich in den USA viele Patienten nach Cannabiskonsum berauscht ans Steuer. Auch in Deutschland dürfen Menschen auf den Straßen unterwegs sein, die medizinisches Cannabis im Blut haben. Experten sind besorgt. [...]

  8. Möglicher Zusammenhang mit Spermienqualität: Fehlgeburten

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    Bei Männern, deren Frauen wiederholt Fehlgeburten erlitten hatten, waren die Spermien weniger beweglich und hatten häufiger Schäden im Erbgut, haben britische Forscher festgestellt. [...]

  9. Spahn brüskiert G-BA: Antrag zu Kassenleistungen

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will offenbar künftig selbst entscheiden, wann eine Krankenkasse neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden bezahlt. So zumindest heißt es in einem Änderungsantrag für das geplante Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG). Als Beispiel nannte Spahn der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« das Fettabsaugen bei Lipödemen. [...]

  10. Bakterieller Schutzschild gegen Grippe: Nasen-Rachen-Mikrobiom

    Pharmazeutische-Zeitung.de

    Die Zusammensetzung des Mikrobioms in Nase und Rachen entscheidet mit darüber, ob ein Mensch für eine Grippeinfektion anfällig ist oder nicht. Eine praktische Bedeutung hat dieser Befund aus einer Beobachtungsstudie in Nicaragua zunächst nicht. Prinzipiell könnte das Mikrobiom aber vielleicht als Schutzschild gegen die Grippe in Stellung gebracht werden. [...]