Knie

Das Knie ist ein ausgesprochen komplexes Gelenk. Drei Knochen, der Oberschenkelknochen (Femur), das Schienbein (Tibia) und die Kniescheibe (Patella) sind hier gelenkig miteinander verbunden. Der Oberschenkel endet in einer Rolle (genauer gesagt eigendlich zwei Rollen, die mediale (innere) und laterale (äußere) Kondyle) und das Schienbein bildet ein Plateau. Um die Führung der beiden Knochen im Gelenk zu verbessern, befinden sich zwei halbmondförmige Knorpelscheiben (Meniskus) im Gelenk. Die Menisken helfen, den runden Oberschenkelknochen mit dem geraden Schienenbeinknochen zu verbinden. (nach: www.dr-gumpert.de).
  1. Das Knie/Kniegelenk

    Die wichtigsten anatomischen Grundlagen eines gesunden Kniegelenkes und eine Übersicht alle wesentlichen Kniegelenkserkrankungen mit einer kurzen Definition der Erkrankung

    Gesundheitsportal Dr. Gumpert - www.dr-gumpert.de
  2. Das Kniegelenk

    Einführung in die Orthopädie des Kniegelenkes

    Autor: J. Lengerke - www.lengerke.de