Nebenschilddrüse

Die Nebenschilddrüse ist überlebenswichtig; ein vollständiges Fehlen (Agenesie) ist mit dem Leben nicht vereinbar. Eine versehentliche Entfernung oder Beschädigung von Epithelkörperchen im Rahmen von Schilddrüsenoperationen oder eine Unterfunktion (Hypoparathyreoidismus) können schwerwiegende Folgen haben: Das Absinken des Blutcalciumspiegels führt zur Hypocalzämie, die sich durch Krampfanfälle und generelle Übererregbarkeit der Muskulatur bemerkbar macht. Nicht minder gefährlich sind jedoch auch Überfunktionen der Nebenschilddrüsen: Anfangs äußert sie sich durch rasche Ermüdbarkeit, Muskelschwäche, Depressionen und Ängstlichkeit. Häufig treten auch Entzündungen der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) und Geschwüre des Magens (Ulcus) auf. In schwerwiegenden Fällen droht eine lebensbedrohliche hyperkalzämische Krise mit Verkalkungen von Lunge, Niere und Magen (nach: Dr. Gumpert)
Das könnte Sie auch interessieren: Magengeschwür, Morbus Basedow, Pankreatitis, Schilddrüse
  1. Nebenschilddrüsen

    Erkrankung der Nebenschilddrüsen, die Symptome und die chirurgischen Behandlungsmöglichkeiten. Mit einer 14-seitigen Broschüre als  

    Klinik für Chirurgie, St. Gallen - www.surgery.ch
  2. InSeNSU

    Homepage der Interessengemeinschaft Selbsthilfe für Patientinnen und Patienten mit Nebenschilddrüsenunterfunktion

    InSeNSU - www.insensu.de
  3. Nebenschilddrüse

    Themenseite des Gesundheitsportals Dr. Gumpert

    Gesundheitsportal Dr. Gumpert - www.dr-gumpert.de