Hörstörungen bei Kindern

Hörstörungen bei Kindern

  1.   ErläuterungenHörstörungen im Kindesalter Als hörgestört ist jedes Kind zu bezeichnen, das im Hauptsprachbereich (zwischen 250 - 4 000 Hz**) einen Hörverlust über 15 dB** aufweist. Dabei unterscheidet man leichte (kleiner 40 dB), mittlere (40-70 dB) und hochgradige Hörstörungen (größer 70 dB) (Quelle: www.kinderzentrum.de)
  2.   Homepagewww.hoeren-macht-freunde.de Infos über das kindliche Gehör und Schwerhörigkeit sowie Tipps für den Alltag und Erfahrungsberichte von Eltern.
(Weitere Links unter Gehör, Hörtests und Hörgeräte)