Einnässen (Enuresis)

Enuresis (Einnässen) wird als ein unwillkürlicher Harnabgang ab einem Alter von 5 Jahren definiert (ICD-10). Organische Grunderkrankungen müssen ausgeschlossen werden. Die Mindestdauer des Einnässens muss 3 Monate betragen, die Häufigkeit 2x pro Monat unter einem Alter von 7 Jahren und 1x pro Monat bei älteren Kindern. Grob wird nach tageszeitlichem Auftreten zwischen einer Einnässen nachts (Enuresis nocturna), tags oder kombiniert tags/nachts unterschieden (nach: www.jugend-psychiatrie.de)
  1. Enuresis (Einnässen)

    Als "Thema des Monats" soll durch den Berufsverband der Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in Deutschland e.V. (BKJPP) auf diese häufige, für Kinder belastende, aber gut behandelbare Problematik aufgeklärt werden (Autor: A. von Gontard)

    BKJPP und BAG - www.jugend-psychiatrie.de
  2. Bettnässen - Problem für Eltern und Kind

    Themenseite auf der Homepage des Deutschen Grünen Kreuzes

    Deutsches Grünes Kreuz e.V. - www.dgk.de
  3. Enuresis und funktionelle Harninkontinenz

    Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

    AWMF - www.awmf-online.de
  4. Fremdsprachige Internetseiten
  5. Bettnässen bei Kindern

      Türkisch  Spanisch  Russisch  Italienisch  Griechisch  Englisch2-seitige Information für Eltern, in Englisch, Griechisch, Italienisch, Russisch, Spanisch, Türkisch und anderen Sprachen

    NSW Health, Australien - www.mhcs.health.nsw.gov.au