Kinderlähmung (Poliomyelitis)

Die Poliomyelitis, kurz Polio, deutsch Kinderlähmung oder Heine-Medin-Krankheit, ist eine von Polioviren hervorgerufene Infektionskrankheit, die bei Ungeimpften die muskelsteuernden Nervenzellen des Rückenmarks befallen und zu bleibenden Lähmungserscheinungen bis hin zum Tod führen kann (nach: Wikipedia)
Das könnte Sie auch interessieren: Immunsystem, Kinderkrankheiten
  1. Poliomyelitis / Kinderlähmung

    RKI-Ratgeber / Merkblätter für Ärzte

    Robert-Koch-Institut - www.rki.de
  2. Kinderlähmung (Poliomyelitis)

    Themenseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) - www.kindergesundheit-info.de
  3. Poliomyelitis (Kinderlähmung)

    Themenseite des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte

    Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. - www.kinderaerzte-im-netz.de
  4. Das akute Krankheitsbild

    Themenseite einer Selbsthilfegruppe von Betroffenen, die vor vielen Jahren an Kinderlähmung (Poliomyelitis) erkrankten und nun unter den Spätfolgen dieser Krankheit leiden

    Polio-Spätfolgen e.V. - www.polio-berlin.de
  5. Post-Polio-Syndrom

    Themenseite einer Interessengemeinschaft von Personen mit Kinderlähmungsfolgen

    Bundesverband POLIO e.V. - www.polio.sh
  6. Spätfolgen von Kinderlähmung

      Französisch  EnglischInformationen über Spätfolgen auf der Homepage einer internationalen Non-Profit-Organisation

    Post-Polio Health International - www.post-polio.org