Kopfläuse, Kopflaus

Drei verschiedene Lausarten leben auf dem Menschen: die Kopf-, die Kleider- und die Filzlaus. Sie gehören zusammen mit der Krätzmilbe, der Haarbalgmilbe und den Bettwanzen zu den permanenten Hautparasiten des Menschen. "Permanent" bedeutet, dass sich das ganze Leben und die Fortpflanzung dieser Parasiten auf dem Menschen abspielt; ohne ihn können sie nicht überleben und sich nicht vermehren (nach: www.kopflaus.ch)
Das könnte Sie auch interessieren: Immunsystem, Kinderkrankheiten
  1. www.kopflaus.ch

    Umfangreiche private Homepage einer ehemaligen Schulärztin

    Autorin: S. Leonhardt-Raith - www.kopflaus.ch
  2. Kopflausbefall (Pediculosis capitis)

    Ratgeber des Robert-Koch-Instituts zu Infektionskrankheiten - Merkblätter für Ärzte

    Robert Koch-Institut - www.rki.de
  3. Vom Ei zur Laus zum Ei zur Laus zum Ei zur ...

    Themenseite der Pediculosis Gesellschaft zur Ansteckung, Diagnose, Behandlung und Vorbeugung

    Deutsche Pediculosis Gesellschaft e.V. - www.pediculsis-gesellschaft.de
  4. Kopflausbefall

    Informationsseite des Gesundheitsamtes Garmisch-Partenkirchen

    Gesundheitsamtes Garmisch-Partenkirchen - www.gapinfo.de
  5. Kopfläuse... was tun?

      Türkisch  Russisch20-seitige Broschüre zur Übertragung und Bekämpfung ( ). Broschüre auch auf Türkisch und Russisch

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) - www.bzga.de