Herzklappenerkrankungen

Man teilt die Klappenfehler ein in Klappenverengung (= Insuffizienz), Klappenundichtigkeit (= Stenose) und kombinierten Klappenfehler (= Undichtigkeit + Verengung). Wenn der Klappenfehler plötzlich, z.B. im Rahmen einer Klappenentzündung entsteht, spricht man von akutem Klappenfehler. Die Spätfolgen des Klappenfehlers bezeichnet man als chronischen Klappenfehler. Infolge eines Klappenfehlers kommt es zu einer Druck- oder Volumenbelastung des Herzens. Diese Druck- oder Volumenbelastung führt zum Blutstau und dieser Blutstau wiederum zum Anstieg des Blutdruckes und zur Erweiterung der Vor- oder Hauptkammer vor der erkrankten Klappe (nach: www.kardionet.com)
Das könnte Sie auch interessieren: Herzinfarkt, Schlaganfall
  1. Was Sie über Herzklappenfehler wissen sollten

    Patienten-Information einer kardiologischen Praxis über gesunde Klappen, Klappenfehler, Untersuchungsmethoden, Komplikationen, Notfälle und Therapiemaßnahmen. Auch als 26-seitige PDF-Datei (Autor: A. Lauber)

    Kardiologische Gemeinschaftspraxis Wuppertal-Barmen - www.kardionet.com
  2. Die Herzklappe

      HON-CodeThemen rund um die Herzklappenerkrankung und den Herzklappenersatz

    Arbeitskreis Gerinnungs- und Herzklappen-Patienten - www.die-herzklappe.de
  3. Herzklappenfehler   HON-Code

    Themenseite des Gesundheitsportals Qualimedic

    Qualimedic - www.herzberatung.de