Koronare Herzerkrankung (KHK)

Die Koronare Herzkrankheit (KHK) ist eine Erkrankung der Herzkranzgefäße (Koronararterien). Sie wird durch Arteriosklerose verursacht. Hierbei bedingen Ablagerungen in den Gefäßwänden eine Versteifung der Gefäße und vor allem eine zunehmende Verminderung des Gefäßquerschnitts. Folge ist eine Beeinträchtigung der Durchblutung und damit eine verminderte Sauerstoffversorgung der Herzmuskulatur. Das Leitsymptom der KHK ist die Angina pectoris (nach: Wikipedia)
  1. Was Sie über die Koronare Herzkrankheit (KHK) wissen sollten

    Patienten-Information einer kardiologischen Praxis über Krankheitserscheinungen, Komplikationen, Notfälle, vorbeugende Maßnahmen und Therapien. Auch als 21-seitige PDF-Datei (Autor: A. Lauber)

    Kardiologische Gemeinschaftspraxis Wuppertal-Barmen - www.kardionet.com
  2. Chronische KHK   HON-Code

    Patienten-Leitlinie zur Nationalen Versorgungsleitlinie der KHK

    BÄK, AWMF und KBV -   - www.versorgungsleitlinien.de
  3. Chronische KHK   HON-Code

    Kurz- und Langfassung der Nationalen Versorgungsleitlinie für Fachkreise

    BÄK, AWMF und KBV - Für Fachkreise - www.versorgungsleitlinien.de
  4. Fremdsprachige Informationen
  5.   Spanisch   Italienisch   Französisch   Englisch www.koronareherzkrankheit.de

    Mehrsprachige Informationsseite von einem Medizintechnik-Anbieter

    Medtronic GmbH - www.medtronic.de