Karpaltunnelsyndrom

Unter dem Karpaltunnelsyndrom versteht man eine "Nerveneinklemmung" an der Hand. In Höhe des Handgelenkes spannt sich zwischen Daumen- und Kleinfingerballen ein breites Band aus. Dieses Band ist das Dach eines Kanals (Karpaltunnel), der u. a. einen wichtigen Handnerven - den Nervus medianus - enthält. Bei dieser Erkrankung ist dieser Kanal zu eng und es wird auf den Nerven Druck ausgeübt (nach: www.handerkrankungen.de).
Das könnte Sie auch interessieren: Anatomie, Gelenke
  1. Karpaltunnelsyndrom

    Ausführliche Themenseite auf der Homepage eines Freiburger Orthopäden

    Thomas Schneider - www.gelenk-doktor.de
  2. Karpaltunnelsyndrom

    Umfassende Informationen u.a. mit weiterführenden Links auf der Seite eines Neurologen

    Autor K.C. Mayer -: www.neuro24.de
  3. Karpaltunnelsyndrom

      HON-CodeVerständliche und übersichtlliche Patientenformation von einem Chirurgen

    Autor R. Schumann - www.iatrum.de
  4. Das Karpaltunnelsyndrom

    Verständliche und übersichtlliche Patientenformation

    Autor K. Steffens - www.handerkrankungen.de