Fettstoffwechselstörungen

Fette (Lipide) sind die Hauptenergielieferanten des Körpers. Die beiden wichtigsten Fette sind Triglycerid und Cholesterin. Beide werden in der Leber produziert oder über tierische Lebensmittel aufgenommen. Das Blut transportiert die im Körper vorhandenen Fette zu den Organen und Geweben. Steigt der Fettspiegel des Bluts jedoch über das normale Maß hinaus an, kann es zu verschiedenen Erkrankungen kommen: Bei einem erhöhten Cholesterinspiegel liegt eine Hypercholesterinämie vor. Zu viel Triglycerid führt zur einer Hypertriglyceridämie. Sind die Cholesterin- und Triglyceridwerte erhöht, wird von einer kombinierten Hyperlipidämie gesprochen. (nach: www.onmeda.de)
  1. Diagnostik und Therapie von Fettstoffwechselstörungen

    Infos über Diagnostik und Therapie in der hausärztlichen Praxis auf den Internetseiten der Deutschen Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen DGFF (Lipid-Liga) e.V.

    DGFF (Lipid-Liga) - www.lipid-liga.de
  2. Cholesterin

    Themenseite einer facharztgeführten Info-Site über Laborbefunde

    Herausgeber: W. Hübl- www.med4you.at
  3. Fremdsprachige Internetseiten
  4. Cholesterol

      Spanisch  Russisch  Französisch  EnglischPatienteninformation als jeweils ca. 6-seitige zweisprachige PDF-Datei aus einem amerikanischen Übersetzungsprojekt zur Unterstützung im Krankenhaus. In Englisch und Französisch, Russisch, Spanisch und anderen Sprachen

    Health Information Translations - PDF-Datei - www.healthinfotranslations.com
  5. Cholesterin

      ItalienischVertiefende Informationen zum Cholesterin in Italienisch

    Cardionet - www.cardionet.it