Tetanus-Impfung

Wundstarrkrampf, auch Tetanus genannt, ist eine lebensgefährliche Krankheit, die Menschen jeden Alters bedroht. Nur die Impfung bietet ausreichend Schutz vor der Infektion. Sie regt den Körper zur Bildung von Abwehrstoffen, den Antikörpern, an und verhindert so, dass das Gift seine schädigende Wirkung entfaltet. Wer einmal im Leben eine vollständige Grundimmunisierung gegen Tetanus erhalten hat, benötigt nur eine Spritze, um wieder für die nächsten zehn Jahre sicher geschützt zu sein. Eine Grundimmunisierung gegen Tetanus wird allen Säuglingen in Deutschland empfohlen (nach: Deutsches Grünes Kreuz)
Das könnte Sie auch interessieren: Wundstarrkrampf, Kinderkrankheiten.
  1. Tetanus

    Themenseite des Deutschen Grünen Kreuzes

    Deutschen Grünen Kreuzes e.V. - www.dgk.de
  2. RKI-Ratgeber Tetanus

    u.a. mit Tabelle mit Impfempfehlungen in Abhängigkeit von der Vorgeschichte der Tetanus-Immunisierung sowie der Wundcharakteristik

    Robert Koch Institut - www.rki.de
  3. Tetanus

    u.a. Infos zur Impfung mit Angaben zu möglichen Nebenwirkungen auf der Seite eines Kinderarztes

    Autor: S. Rabe, München - www.impf-info.de
  4. Tetanus

    Kritische Themenseite mit Informationen zu Impfkomplikationen und Impfschäden

    Praxis für klassische Homöopathie - www.impfschaden.info