Gesprächspsychotherapie

Gesprächspsychotherapie

  1.   ErläuterungenGesprächstherapie Wie verschiedene andere Therapieverfahren hat auch die Gesprächspsychotherapie einen (Gründungs-) Vater. Es ist der amerikanische Psychologe Carl R. Rogers (1902-1987), aber sein Kind trägt viele Namen. Ursprünglich nannte er seine psychotherapeutische Methode »nicht-direktive Psychotherapie«, später »klientenzentrierte Psychotherapie«, und heute sprechen manche von »personzentrierter Psychotherapie« (Quelle: Das Psychiatrienetz)