Als Allergie bezeichnet man die (Über-) Reaktion des menschlichen Immunsystems auf körperfremde Stoffe. Sie äußert sich in verschieden Reaktionen, beginnend mit leichten Hautirritationen über mittelschwere Symptome wie z.B. Nesselfieber, bis hin zu schweren allergischen Reaktionen wie Atemnot und anaphylaktischem Schock. In diesem Artikel erklären wir, was eine Allergie ist, wie… Artikel lesen Allergie

Die häufigste Verletzung des menschlichen Rumpfes ist eine Rippenfraktur (Fraktur = Knochenbruch). Auch wenn die Fraktur der Rippe (oder mehrerer Rippen) in der Regel von alleine wieder ausheilt, so sind die genaue Prüfung des Bruchs durch einen Arzt und die richtige Behandlung trotzdem wichtig. Wir erklären, was der Rippenbruch ist… Artikel lesen Rippenbruch (Rippenfraktur)

Auch wenn es verrückt klingt: theoretisch kann jeder einzelne Knochen im menschlichen Körper brechen. Tatsächlich sind aber die meisten Knochen eher selten von einem Bruch betroffen, die häufigsten Stellen sind die Extremitäten (Arme, Beine, Hände, Füße) das Schlüsselbein, die Rippen und im Alter auch die Hüfte (der gefürchtete Oberschenkelhalsbruch). In… Artikel lesen Armbruch (Oberarm- Unterarm-Fraktur)

Die Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung und wird als Wohlstandskrankheit bezeichnet. Es befindet sich zu viel Harnsäure im Blut, was zu Ablagerungen in den Gelenken führt und äußerst schmerzhaft ist. In diesem Artikel erklären wir was Gicht ist, woher sie kommt, wie man sie behandeln oder gar vermeiden kann.

Die menschliche Schilddrüse ist ein kleines Organ unterhalb des Kehlkopfes. Sie nimmt als endokrine Drüse viele wichtige Aufgaben des Stoffwechsels wahr und steuert diesen über die Schilddrüsenhormone T3 (Trijodthyronin) und T4 (Tetrajodthyronin). Die Schilddrüse regelt nicht nur den Wärmehaushalt und die Herzfrequenz des Körpers und hat damit direkten Einfluss auf… Artikel lesen Hashimoto

Die Zuckerkrankheit, fachlich Diabetes mellitus genannt, ist ein Überbegriff für verschiedene Stoffwechselstörungen, die alle mit erhöhten Blutzuckerwerten einhergehen. Grund ist hierfür entweder ein Mangel an Insulin (Hormon im menschlichen Körper), eine Insulinresistenz (die Insulinwirkung im menschlichen Körper ist vermindert) oder beides zusammen. Die zwei mit Abstand am häufigsten auftretenden Formen… Artikel lesen Diabetes: Therapie & Medikamente

Der menschliche Körper lebt nur, wenn das Blut Stunde um Stunde zirkuliert. Angetrieben vom Herzen, dem menschlichen Motor. Dieser Muskel schläft nie und drückt das Blut während der Kontraktionsphase in die Blutgefäße und saugt in der Entspannungsphase durch den anderen Herzbeutel das Blut wieder an. Der Druck, der durch den… Artikel lesen Niedriger Blutdruck: Symthome – Schwindel & Kopfschmerzen

Die Hypertonie kann als Volkskrankheit bezeichnet werden, da fast jeder 3. Erwachsene in Deutschland an Bluthochdruck erkrankt. Die Gefahr von Bluthochdruck liegt vor allem in den möglichen Folgeerkrankungen welche ausgelöst werden können. Da der Bluthochdruck lange Zeit keine Beschwerden verursacht, fällt die Erkrankung oft erst viel zu spät auf. Eine… Artikel lesen Bluthochdruck: Folgen & Behandlung

Die Bronchitis ist eine Infektion der Bronchien. Die Bronchien sind die luftleitenden Wege innerhalb der Lunge. Eine Bronchitis wird zu 90% durch Viren ausgelöst. Lediglich in 10% der Fälle sind Bakterien die Ursache oder zumindest bei der Bronchitis mitbeteiligt. In diesem Artikel wird erklärt, was eine Bronchitis ist, woran man… Artikel lesen Akute Bronchitis

Die Krankheit COPD ist eher unbekannt, und das obwohl das Risiko, an dieser Lungenkrankheit zu erkranken, ebenso hoch ist, wie an Asthma zu erkranken. Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) gibt für 2007 weltweit etwa 210 Millionen Menschen mit dieser Krankheit an und alleine in Deutschland sind 6,8 Millionen Menschen betroffen. Es ist… Artikel lesen Volkskrankheit: COPD