Anzeige
Anzeige

  Infos in anderen Sprachen
  EnglischEnglisch
  FranzösischFranzösisch
  GriechischGriechisch
  ItalienischItalienisch
  RussischRussisch
  SpanischSpanisch
  TürkischTürkisch
Sie sind hier: Startseite > Schlafstörungen


Schlafstörungen

Sehr grob kann man nach der Symptomatik folgende vier Formen von Schlafstörungen bzw. Schlaf-Wach-Störungen unterscheiden: 1. Ein- und/oder Durchschlafstörungen (sog. Insomnien), 2. Störungen mit vermehrter Tagesschläfrigkeit (sog. Hypersomnien), 3. Störungen des Schlaf-Wach-Rhythmus und 4. während des Schlafens auftretende Störungen/Auffälligkeiten (sog. Parasomnien) (nach: www.schlafgestoert.de)
Das könnte Sie auch interessieren: Wechseljahre

  1. Schlafstörungen und ihre Behandlungsmethoden
    Ein Ratgeber für Patienten
    Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin - www.dgsm.de
  2. Ursachen/Formen von Schlafstörungen
    Informationen für Betroffene auf einer von einem psychologischen Psychotherapeuten geführten Webseite
    Autor: T.H. Müller - www.schlafgestoert.de
  3. Allgemeine Informationen zu Schlafstörungen
    Themenseite des facharztgeführten Schlafmedizinportals
    Portal Schlafmedizin - www.schlafmedizin.de
  4. www.initiative-gesunder-schlaf.de
    Unabhängige und überregionale Initiative zum Thema Schlafapnoe und Schlafstörungen
    Initiative Gesunder Schlaf (IGS) - www.initiative-gesunder-schlaf.de

  5. Schlafstörungen im Alter
  6. Schlaf im Alter
    Informationen zu altersbedingten Veränderungen des Schlafs sowie zu spezifischen Schlafstörungen wie Schlafapnoe, Syndrom der vorverlagerten Schlafphase, periodischen Bewegungen der Gliedmaßen, Syndrom der ruhelosen Beine. Wann ist ärztliche Hilfe erforderlich? Wie hilfreich sind Schlafmittel?
    Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin - www.dgsm.de

  7. Fremdsprachige Internetseiten
  8. Common Sleep Problems
    SpanischRussischFranzösischEnglischPatienteninformation als jeweils ca. 6-seitige zweisprachige PDF-Datei aus einem amerikanischen Übersetzungsprojekt zur Unterstützung im Krankenhaus. In Englisch und Französisch, Russisch, Spanisch und anderen Sprachen
    Health Information Translations - PDF-Datei - www.healthinfotranslations.com


Bitte beachten Sie: Auch die beste Internetquelle ist kein Ersatz für eine persönliche Untersuchung durch einen approbierten Arzt ! [mehr]

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 19.10.2011.
© Copyright best-MED-Link. Alle Rechte vorbehalten.